Menu

Die Nacht der Hexen

Heute Nacht ist eine ganz besondere Nacht. Heute Nacht spüren wir die Kraft des Weiblichen, der Fruchtbarkeit. Heute Nacht feiern wir den Beginn des Sommers im irischen Jahreskalender. Heute Nacht feiern wir die Liebe mit reinigenden Feuern. Heute Nacht ist Walpurgisnacht. Heute Nacht feiern wir das keltische Fest Beltane.

Beltane ist eines der vier großen Feste des irischen Kalenders. Es kennzeichnete nicht nur den Beginn des Sommers sondern auch den Jahresbeginn. Auch wenn die Herkunft und Bedeutung des Namens Beltane nicht ganz eindeutig geklärt ist, wird vermutet, dass er vom Begriff „Helles Feuer“ herrührt.

In der keltischen Tradition wurden zu Beltane alle heimischen Herdfeuer gelöscht und dann mit Hilfe eines Feuersteins wieder entzündet. Dieser Brauch lebt in den großen Feuerzeremonien der Nacht vom 30. April auf den 01. Mai weiter. Ob es die Freudenfeuer des Neuheidentums sind oder die Hexen- oder Maifeuer, mit deren Hilfe die bösen Geister verjagt werden sollen. In dieser besonderen Nacht sind die Grenzen zur Anderswelt besonders dünn. Die Bewohner der Elfenhügel sollen in der Welt der Menschen sichtbar sein.

Viele der überlieferten Bräuche ranken sich um die wieder erwachte Natur, um die Fruchtbarkeit, die sich in ihr Bahn bricht. Liebespaare zelebrieren ihre Verbindungen, indem sie zum Beispiel gemeinsam über die Maifeuer springen.

Auch wenn große Feierlichkeiten dieses Jahr leider ausfallen müssen, kannst du doch für dich den Beginn der lichtvollen Jahreszeit zelebrieren. Entzünde ein Feuer in einer Feuerschale oder ein paar Kerzen. Räuchere deine Wohnräume, um sie von verbrauchter Energie zu reinigen und konzentriere dich auf deine urweiblichen Kräfte. Tanze in deinem Zimmer, für dich alleine, um deinen Körper zu spüren. Singe, schreie, chante, um deine Stimme zu hören. Nimm dich mit allen Sinnen wahr, verbinde dich mit dir selbst und bewahre diese Energie für den kommenden Sommer.

Ein wunderbarer Stein für die Verbindung mit deiner Weiblichkeit und der dir innewohnenden Kraft ist der Mondstein. Mondstein kann uns mit unserer Intuition und unserem ursprünglichen Selbst verbinden. Gerade für Frauen ist Mondstein ein sehr machtvoller Stein, der dabei hilft, unsere weiche, vertrauende, gebende Seite zu entdecken und zu stärken. Trage im Mai verstärkt Mondstein-Schmuck, um das neue keltische Jahr mit dieser weiblichen Kraft zu beginnen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht