Heile deine Beziehungen

In der sechsten Rauhnacht öffnet sich das Thema Beziehungen noch einmal weiter und es geht nun vor allem um die Beziehungen zu anderen Menschen. Befasse dich mit dem Austausch mit anderen und dem Verzeihen und Vergeben – von Fehlern, alten Verletzungen und Unachtsamkeiten im Umgang miteinander.

Die sechste Rauhnacht steht für den Monat Juni und trägt so bereits die erste Sommer-Energie mit sich. Im Juni sind wir auch ganz wörtlich mehr im Außen und erweitern unseren Horizont wieder.

Um deinen Weg weitergehen zu können, kannst du in dieser Nacht alte Konflikte rituell beilegen um so befreit und gereinigt voranschreiten zu können.

Du kannst beginnen, deine Beziehungen zu heilen, indem du heute Briefe schreibst, an die Menschen, mit denen du im Konflikt stehst aber auch an die Menschen, denen du mitteilen möchtest, wie viel sie dir bedeuten.

Du musst die Briefe natürlich nicht abschicken, sondern kannst sie auch rituell verbrennen, nachdem du sie geschrieben und noch einmal sorgfältig gelesen hast. Übergib eure Themen damit dem Universum und vertraue darauf, dass es dir bei der Klärung der offenen Punkte helfen wird.

In einer abschließenden Meditation kannst du dich dem Gefühl der Vergebung hingeben. Spüre, wie die Liebe den Platz der Verletzung in deinem Inneren einnimmt, bis sie dich ganz durchflutet. Öffne dein Herz für diese Gefühl und bewahre es.

 

 

Um mit anderen liebevoll in Beziehung zu treten und dich in Konflikten zu schützen, nutze den Achat als Heilstein. Achat ist der Stein der inneren Balance, er verleiht Stabilität und kann negative Energien fernhalten, ja sie sogar in liebevolle Emotionen umwandeln. Der Achat spendet ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit und fördert positives, vertrauensvolles Denken und hilft dir so, als zuverlässiger Begleiter, deinen Weg zu gehen.

Achat gilt übrigens sowohl als starker Schutzstein für Schwangerschaften als auch für Kinder. Kinder fühlen sich oft geradezu magisch von ihm angezogen und von ihm beschützt.

Knüpfst du unsere Rauhnachts-Mala oder besitzt du ein Schmuckstück mit Achat, so nimm zum Abschluss des heutigen Rauhnachts-Rituals den Stein noch einmal in die Hände und spüre, wie Ruhe und Sicherheit in dich fließen. Speichere dieses Gefühl der Geborgenheit für das kommende Jahr und erinnere dich immer wieder daran zurück, wenn du unsicher wirst und ins Schwanken kommst.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht