Finde den Frieden in dir

Die zweite Rauhnacht fällt mit dem zweiten Weihnachtsfeiertag zusammen. Sie steht symbolisch für den Monat Februar und befasst sich mit der Innenschau. Nachdem du gestern deine Wurzeln wahrgenommen hast, lernst du nun, dir und deiner inneren Stimme zu vertrauen.

In dieser Rauhnacht geht es darum, herauszufinden, was dir persönlich Freiheit verschafft. Was die Aspekte deines Selbst sind, die dir Kraft geben und dich auf deinem ganz eigenen Weg voranbringen. Um ins Außen wirken zu können, musst du dich und dein Inneres sehen und verstehen. Versuche heute, weniger die Stimmen um dich herum wahrzunehmen, sondern deine innere Stimme laut werden zu lassen.

Meditation ist in sich ein wunderbarer Weg in die Stille. Um diese aber wirklich wahrnehmen zu können, ist es hilfreich, dich bereits mit einem stillen Zeremoniell auf die Meditation vorzubereiten, indem du zum Beispiel vorher ohne zu sprechen dein Abendessen einnimmst. Wenn das aufgrund deiner familiären Situation nicht möglich sein sollte, versuche im Vorfeld der Meditation schon etwas Stille zu schaffen.

 

 

Setze dich dann zur Meditation nieder und horche in dich hinein: Welche Bilder steigen auf? Was fühlt sich nach innerer Freiheit an, was blockiert dich? Was genau macht dich aus, was bringt dich in deine Kraft? Versuche diese Themen wahrzunehmen und liebevoll zu betrachten. Werte sie nicht. Versuche, zu spüren, was dich ausmacht.

Um die Eindrücke deiner Meditation festzuhalten, kannst du ein großes Blatt Papier nehmen und eine Collage erstellen: an Dingen, an Themen, an Farben, die dein Inneres ausmachen. Hänge diese Collage dort auf, wo du sie im Laufe des nächsten Jahres sehen kannst. Du hast vielleicht schon mal etwas von dem Begriff „Vision Board“ gehört. Das ist eine Zusammenstellung deiner Ziele, Wünsche und Träume, die du mittels Bildern oder Affirmationen visualisierst. Dieses Vision Board hilft dir im nächsten Jahr dabei, dich auf das zu fokussieren, was dich in deine individuelle Freiheit führt.

Der Stein für die Rauhnacht der Innenschau ist der Amethyst. Amethyst steht wie kaum ein anderer Stein für den inneren Frieden, für die Seelenruhe. Er kann dabei helfen, die Gefühle und Gedanken zu klären und den Geist zu reinigen. So finden wir wieder zu uns selbst.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht